Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Service > Publikationen > Kompass 

Kompass. Soldat in Welt und Kirche

"Kompass. Soldat in Welt und Kirche" ist die vom Katholischen Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr herausgegebene Monatszeitschrift, die den Dienst und die Lebenswelt der Soldatinnen und Soldaten als "Staatsbürger in Uniform" in den Mittelpunkt stellt.

Die Medienlandschaft, der Auftrag der Streitkräfte und die Erwartungen der Soldatinnen und Soldaten haben sich verändert. Die Katholische Militärseelsorge stellt sich mit "Kompass. Soldat in Welt und Kirche" darauf ein.

Die Zeitschrift orientiert sich dabei an themengeleiteten Schwerpunkten mit einer eigenen regelmäßigen Kolumne des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages. Die verschiedenen Rubriken reichen von "Schwerpunkt", "Interview", "Kommentar", "Soldat und Familie", "Aus der Militärseelsorge", "Personalien" bis zur "Buchbesprechung" und "Medientipps", "Rätsel" und "Leserbriefe".

Auf der Internetseite www.katholische-militaerseelsorge.de sind alle Ausgaben des "Kompass. Soldat in Welt und Kirche" als Web Paper und im Portable Document Format (PDF) zum Herunterladen für Sie bereitgestellt.


Aktuelle Ausgaben

  • Titelbild Kompass Soldat in Welt und Kirche, Ausgabe 11/2019

    Kompass 11/2019 - "Familie in der Bundeswehr"

    Schon die Titelseite macht deutlich, dass es in der November-Ausgabe 2019 der Zeitschrift „Kompass“ um ein vielfältiges Thema und einen besonderen Anlass geht. In diesen Wochen ist das Kinderbuch „Jonas wartet aufs Wochenende“ erschienen und die Kooperationspartner der Katholischen Militärseelsorge vom ZFG (Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft) an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt greifen verschiedene Familienthemen.
    Kompass 11/2019 - "Familie in der Bundeswehr" (PDF, 3,1 MB, 28 Seiten)


  • Titelbild Kompass Soldat in Welt und Kirche, Ausgabe 10/2019

    Kompass 10/2019 - "Lass uns über den Tod reden"

    In der Oktober-Ausgabe 2019 der Zeitschrift „Kompass“ geht es um Verwundung und Tod, Abschied und Trauer. Gerade Soldatinnen und Soldaten sind von diesem Themenbereich besonders betroffen. Und es fügt sich gut, dass der „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge“ – kurz nach dem 1. Weltkrieg gegründet – in dieser Zeit sein 100-jähriges Bestehen begeht.
    Kompass 10/2019 - "Lass uns über den Tod reden" (PDF, 5,2 MB, 32 Seiten)


  • Titelbild Kompass Soldat in Welt und Kirche, Ausgabe 09/2019

    Kompass 09/2019 - "Verletzte Werte"

    Nach der Sommerpause meldet sich die Kompass-Redaktion mit dem Titelthema „Verletzte Werte“ zurück. „Moral Injury“ – die Verletzung moralischer Werte von Menschen - befasst sich mit den Symptomen an der Schnittstelle von Medizin und Ethik nach traumatischen Erfahrungen. Die Behandlung dieser moralischen Verletzungen erfordert eine fächerübergreifende Zusammenarbeit von Medizin, Psychologie und Seelsorge.
    Kompass 09/2019 - "Verletzte Werte" (PDF, 3,8 MB)


  • Titelbild Kompass, Sonderdruck "Nuklearwaffen als ultimativer Garant der Sicherheit?"

    Kompass-Sonderdruck 2018 "Nuklearwaffen als ultimativer Garant der Sicherheit?"

    Anlässlich der internationalen Abrüstungskonferenz im Vatikan „für eine atomwaffenfreie Welt und integrale Abrüstung“ verurteilte Papst Franziskus den Besitz von Atomwaffen sowie das fortdauernde globale Wettrüsten scharf: "Die internationalen Beziehungen dürfen nicht von militärischer Macht, von gegenseitigen Einschüchterungen, von der Zurschaustellung des Waffenarsenals beherrscht werden. Vor allem atomare Massenvernichtungswaffen vermitteln lediglich ein trügerisches Gefühl von Sicherheit und können nicht die Grundlage für ein friedliches Zusammenleben sein."
    Kompass-Sonderdruck 2018 "Nuklearwaffen als ultimativer Garant der Sicherheit?" (PDF, 1,4 MB)



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 04.11.2019


https://www.kmba.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/kmba?uri=ci%3Abw.milseels_kmba.service.publikationen.kompass