Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Service > Publikationen > Kompass 

Kompass. Soldat in Welt und Kirche

"Kompass. Soldat in Welt und Kirche" ist die vom Katholischen Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr herausgegebene Monatszeitschrift, die den Dienst und die Lebenswelt der Soldatinnen und Soldaten als "Staatsbürger in Uniform" in den Mittelpunkt stellt.

Die Medienlandschaft, der Auftrag der Streitkräfte und die Erwartungen der Soldatinnen und Soldaten haben sich verändert. Die Katholische Militärseelsorge stellt sich mit "Kompass. Soldat in Welt und Kirche" darauf ein.

Die Zeitschrift orientiert sich dabei an themengeleiteten Schwerpunkten mit einer eigenen regelmäßigen Kolumne des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages. Die verschiedenen Rubriken reichen von "Schwerpunkt", "Interview", "Kommentar", "Soldat und Familie", "Aus der Militärseelsorge", "Personalien" bis zur "Buchbesprechung" und "Medientipps", "Rätsel" und "Leserbriefe".

Auf der Internetseite www.katholische-militaerseelsorge.de sind alle Ausgaben des "Kompass. Soldat in Welt und Kirche" als Web Paper und im Portable Document Format (PDF) zum Herunterladen für Sie bereitgestellt.


Aktuelle Ausgaben

  • Titelbild Kompass Soldat in Welt und Kirche, Ausgabe 06/2019

    Kompass 06/2019 - "20 Jahre KFOR und nun?"

    Im Frühjahr 2019 sind es 20 Jahre seit dem Beginn des Kosovo-Kriegs und dem Start der NATO-geführten Schutztruppe „Kosovo Force“. Ende 2018 war das Feldlager in Prizren an die UN übergeben worden, womit sich die Bundeswehr weitgehend vom Balkan zurückgezogen hat. Für die meisten Leserinnen und Leser „erlebte Geschichte“, die aktuell noch fortwirkt.
    Kompass 06/2019 - "20 Jahre KFOR und nun?" (PDF, 3,7 MB)


  • Titelbild Kompass Soldat in Welt und Kirche, Ausgabe 05/2019

    Kompass 05/2019 - "Unser Grundgesetz"

    Im Mai 1949, vor genau 70 Jahren, wurde das Grundgesetz vom Parlamentarischen Rat in mehreren Schritten für die westdeutschen Bundesländer in Kraft gesetzt und erst mehr als 40 Jahre später auch auf die „neuen“ Bundesländer ausgedehnt. Aus diesem Anlass äußern sich in der Mai-Ausgabe 2019 der Zeitschrift „Kompass“ Militärbischof Overbeck, die beiden großen Kirchen, die Professoren Hense (Bonn), Khan (München) und Schüller (Münster) sowie der neue Bundesvorsitzende der Gemeinschaft Katholischer Soldaten (GKS) Stabshauptmann Quirin.
    Kompass 05/2019 - "Unser Grundgesetz" (PDF, 3,4 MB, 40 Seiten)


  • Titelbild Kompass Soldat in Welt und Kirche, Ausgabe 04/2019

    Kompass 04/2019 - "Europa 2019"

    Militärbischof Dr. Franz-Josef Overbeck sieht eine Vertrauenskrise in der Europäischen Union. Die „traurige Spitze“ zeige sich mit dem Brexit. Wie immer auch die diesjährigen Wahlen ausgehen werden – man wird wohl im neuen Europäischen Parlament nicht mehr darum herumkommen zu fragen, was aus Europa werden soll.
    Kompass 04/2019 - "Europa 2019" (PDF, 2,3 MB, 28 Seiten)


  • Titelbild Kompass Soldat in Welt und Kirche, Ausgabe 03/2019

    Kompass 03/2019 - "Frieden ohne Abrüstung?"

    Welche Auswirkungen hat die Aufkündigung des INF-Vertrags zwischen Russland und den USA? Dies ist zwar nicht die einzige Frage in der Abrüstungsdebatte, aber sie hat dieses Thema leider wieder sehr aktuell gemacht. Ob das zu einer Phase der Aufrüstung führen kann und welche Konsequenzen es für Europa hat, wird in der März-Ausgabe 2019 der Zeitschrift Kompass thematisiert.
    Kompass 03/2019 - "Frieden ohne Abrüstung?" (PDF, 4,6 MB, 32 Seiten)


  • Titelbild Kompass, Sonderdruck "Nuklearwaffen als ultimativer Garant der Sicherheit?"

    Kompass-Sonderdruck 2018 "Nuklearwaffen als ultimativer Garant der Sicherheit?"

    Anlässlich der internationalen Abrüstungskonferenz im Vatikan „für eine atomwaffenfreie Welt und integrale Abrüstung“ verurteilte Papst Franziskus den Besitz von Atomwaffen sowie das fortdauernde globale Wettrüsten scharf: "Die internationalen Beziehungen dürfen nicht von militärischer Macht, von gegenseitigen Einschüchterungen, von der Zurschaustellung des Waffenarsenals beherrscht werden. Vor allem atomare Massenvernichtungswaffen vermitteln lediglich ein trügerisches Gefühl von Sicherheit und können nicht die Grundlage für ein friedliches Zusammenleben sein."
    Kompass-Sonderdruck 2018 "Nuklearwaffen als ultimativer Garant der Sicherheit?" (PDF, 1,4 MB)



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 04.06.2019


https://www.kmba.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/kmba?uri=ci%3Abw.milseels_kmba.service.publikationen.kompass