Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Seelsorge > Wallfahrten > Lourdes > 2019 

Internationale Soldatenwallfahrt nach LOURDES

Gemeinsam mit den deutschen Soldatinnen und Soldaten hat Militärbischof Dr. Franz-Josef Overbeck im Zeltlager die Eucharistie gefeiert

Soldaten beim Gottesdienst im Zeltlager in Lourdes (Quelle: KS/Doreen Bierdel)

"Suche Frieden und jage ihm nach!"

Unter diesem Motto haben etwa 800 deutsche Pilger gemeinsam mit 12.000 Soldatinnen und Soldaten aus über 40 Ländern im französischen Marienwallfahrtsort Lourdes für den Frieden gebetet und Gemeinschaft erfahren.
Einer der wichtigsten Programmpunkte der Internationalen Soldatenwallfahrt war der Gottesdienst im Zeltlager mit Firmung eines Soldaten.

Alles zur Lourdeswallfahrt unter www.katholische-militaerseelsorge.de, in Facebook oder live über die Webcam zur Grotte in Lourdes.

  • Mit einer großen Abschiedsfeier in der Basilika Pius X von Lourdes ist die 61. Internationale Soldatenwallfahrt zu Ende gegangen.

    Gemeinschaft und Gebet für den Frieden

    Mit einer großen Abschiedsfeier in der Basilika Pius X. ist die 61. Internationale Soldatenwallfahrt in Lourdes zu Ende gegangen. 800 Soldaten sowie zivile Mitarbeiter der Bundeswehr haben gemeinsam mit 12.000 Soldatinnen und Soldaten aus über 40 Ländern in dem französischen Marienwallfahrtsort für den Frieden gebetet und Gemeinschaft erfahren.


  • Stabsunteroffizier Philip Adams bei der Internationalen Soldatenwallfahrt in Lourdes

    Von Uniformen, Selfies, Regen und Rollstühlen

    Eine kurze Geschichte über den Soldaten Philip Adams, der zum zweiten Mal mit anderen Kameraden aus Husum und dem dortigen Militärpfarrer an der 61. Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes teilnahm.


  • Militärbischof Overbeck spendet einem Soldaten im Zeltlager das Sakrament der Firmung

    Gottesdienst mit Firmung im Zeltlager

    Einer der wichtigsten Programmpunkte der Internationalen Soldatenwallfahrt in Lourdes ist der Gottesdienst im Zeltlager. Am Samstag haben hunderte Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr unter freiem Himmel auf dem Mont des Béatitudes mit Militärbischof Franz-Josef Overbeck die heilige Messe gefeiert. Ein Soldat empfing das Sakrament der Firmung.


  • Gottesdienst an der Grotte in Lourdes

    Bundeswehr-Soldaten feiern Gottesdienst an der Grotte

    Die Teilnehmer der Internationalen Soldatenwallfahrt feierten ihren ersten Gottesdienst gemeinsam mit den Soldatinnen und Soldaten des österreichischen Bundesheeres an der Grotte Massabielle in Lourdes.


  • Ankunft des Sonderzuges in Lourdes

    Pilgern mit dem Sonderzug

    Zum Pilgern gehört der Weg mit dazu. Pfarrhelfer Christian Törner beschreibt, was das Pilgern im Sonderzug nach Lourdes ausmacht. Als Beauftragter des Katholischen Militärbischofsamtes (KMBA) ist er für die Organisation des Sonderzuges I aus Norddeutschland mitverantwortlich.


  • Ankunft der Soldaten mit dem Sonderzug in Lourdes

    Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes beginnt

    Es ist wieder soweit: Etwa 800 deutsche Pilger machen sich aus Deutschland in Sonderzügen auf den Weg nach Lourdes. Sie nehmen an der 61. Internationalen Soldatenwallfahrt teil, die vom 15. bis 21. Mai 2019 in dem französischen Marienwallfahrtsort stattfindet. Insgesamt werden in Lourdes etwa 12.000 Soldatinnen und Soldaten aus über 40 Ländern erwartet.


Presseberichte


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 24.05.19


http://www.kmba.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/kmba?uri=ci%3Abw.milseels_kmba.seelsorg.wallfahr.lourdes.2019