Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Seelsorge > Weltfriedenstage > Weltfriedenstag 2018 

Weltfriedenstag 2018

Kinder in Mazar-e Sharif
Kinder in Mazar-e Sharif (Quelle: Bundeswehr)Größere Abbildung anzeigen

"Migranten und Flüchtlinge: Menschen auf der Suche nach Frieden“

Frieden ist eine tiefe Sehnsucht aller Menschen und Völker, vor allem derer, die am stärksten darunter leiden, wenn er fehlt. Deshalb hat Papst Franziskus den 51. Welttag des Friedens am 1. Januar 2018 unter das Thema "Menschen auf der Suche nach Frieden" gestellt.

Im Geist der Barmherzigkeit gilt es, all diejenigen zu umarmen, die vor Krieg und Hunger fliehen oder die aufgrund von Diskriminierung, Verfolgung, Armut und Umweltzerstörung gezwungen sind, ihr Land zu verlassen. Dabei sollten vier Eckpfeiler für gemeinsames Handeln gelten: „Aufnehmen“, „Schützen“, „Fördern“ und „Integrieren“.

Bei der alljährlichen Feier der Katholischen Militärseelsorge mit dem jeweiligen Ortsbistum steht ein festlicher Soldatengottesdienst im Mittelpunkt. Die Termine sehen Sie in der nebenstehenden Übersicht. Den ersten Gottesdienst zum Weltfriedenstag wird Rainer Maria Kardinal Woelki am 11. Januar 2018 im Hohen Dom zu Köln feiern.

Hildesheim

  • Friedensgottesdienst mit Weihbischof Dr. Nikolaus Schwerdtfeger im Hildesheimer Dom

    Friedensgottesdienst im Hildesheimer Dom

    Weihbischof Dr. Nikolaus Schwerdtfeger feierte am 1. Februar 2018 mit rund 500 Soldaten, zivilen Mitarbeitern der Bundeswehr und Polizisten den Friedensgottesdienst im Hildesheimer Dom. In seiner Predigt rief er dazu auf, sich die Hoffnung auf Frieden in der konfliktreichen Welt von heute zu bewahren.


Würzburg

  • Weihbischof Ulrich Boom segnet das Kreuz mit Weihrauch

    Schon in der Bibel ist häufig von Flucht die Rede

    Unter dem diesjährigen Motto „Migranten und Flüchtlinge – Menschen auf der Suche nach Frieden“ feierte Weihbischof Ulrich Boom gemeinsam mit über 300 Soldatinnen und Soldaten den Weltfriedenstag im Würzburger Dom. In seiner Predigt wies er darauf hin, dass vor allem Demut, Bescheidenheit und Vertrauen Frieden schaffen.


Köln

  • Segnung und Entzünden der Weltfriedenstagskerze

    Weltfriedenstag in Köln

    Anlässlich des diesjährigen Weltfriedenstags unter dem Motto "Migranten und Flüchtlinge: Menschen auf der Suche nach Frieden“ feierte Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki am 11. Januar 2018 mit Soldatinnen und Soldaten verschiedener Nationen einen Internationalen Soldatengottesdienst im Hohen Dom zu Köln.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 05.02.18


http://www.kmba.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/kmba?uri=ci%3Abw.milseels_kmba.seelsorg.weltfrie.2018