Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Seelsorge > Weltfriedenstage 

Die Feier des Weltfriedenstages in der Katholischen Militärseelsorge

Der Erfurter Bischof Dr. Joachim Wanke im Gespräch mit Soldaten

Bischof Dr. Joachim Wanke im Gespräch mit Soldaten (Quelle: KMBA/Markus Ramisch)

Die Initiative von Papst Paul VI. vom 8. Dezember 1967 zur Feier eines jährlichen Weltfriedenstages zu Beginn eines neuen Kalenderjahres wurde auch in der Katholischen Militärseelsorge sofort aufgegriffen. Bei der alljährlichen Feier mit dem jeweiligen Ortsbistum steht ein festlicher Soldatengottesdienst im Mittelpunkt.

Die Feier des Weltfriedenstages soll die Soldatinnen und Soldaten zum Frieden führen, auf den ihr Dienst ausgerichtet ist. Sie soll der Öffentlichkeit verdeutlichen, dass katholische Soldaten ihren Dienst in der Verantwortung für den Frieden und in Übereinstimmung mit der Lehre ihrer Kirche leisten. Sie soll über den nationalen Rahmen hinaus dem internationalen Verständnis dienen.

  • Kinder in Mazar-e Sharif

    Weltfriedenstag 2018

    Frieden ist eine tiefe Sehnsucht aller Menschen und Völker, vor allem derer, die am stärksten darunter leiden, wenn er fehlt. Deshalb hat Papst Franziskus den 51. Welttag des Friedens am 1. Januar 2018 unter das Thema "Menschen auf der Suche nach Frieden" gestellt.


  • Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz zum Welttag des Friedens 2017

    Weltfriedenstag 2017

    Vor dem Hintergrund der zahlreichen gewalttätigen Konflikte weltweit und der auch uns im Herzen von Europa wieder stärker ins Bewusstsein tretenden Zerbrechlichkeit einer jeden Friedensordnung hat Papst Franziskus den 50. Welttag des Friedens am 1. Januar 2017 unter das Thema „Gewaltlosigkeit – Stil einer Politik für den Frieden“ gestellt.


  • Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz zum Welttag des Friedens 2016

    Weltfriedenstag 2016


    "Überwinde die Gleichgültigkeit und erringe den Frieden"


  • Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz zum Welttag des Friedens 2015

    Weltfriedenstag 2015


    "Nicht länger Sklaven, sondern Brüder und Schwestern"


  • Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz zum Welttag des Friedens 2014

    Weltfriedenstag 2014


    "Brüderlichkeit - Grundlage und Weg für den Frieden"


  • Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz zum Welttag des Friedens 2013

    Weltfriedenstag 2013


    "Selig, die Frieden stiften"


  • Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz zum Welttag des Friedens 2012

    Weltfriedenstag 2012


    "Die jungen Menschen zur Gerechtigkeit und zum Frieden erziehen"


  • Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz zum Welttag des Friedens 2011. "Religionsfreiheit, der Weg zum Frieden"

    Weltfriedenstag 2011


    Religionsfreiheit, der Weg zum Frieden"


  • Plakat zum Internationalen Soldatengottesdienst am 11.03.2010 im Paulus Dom zu Münster mit "Kreuz im Asphalt" und Motto des diesjährigen Weltfriedenstages "Wenn Du den Frieden willst, bewahre die Schöpfung"

    Weltfriedenstag 2010


    "Wenn Du den Frieden willst, bewahre die Schöpfung"


  • Joachim Kardinal Meisner mit Verteidigungsminister Jung und Generalinspekteur Schneiderhan beim Empfang im Maternushaus

    Weltfriedenstag 2009


    "Die Armut bekämpfen, den Frieden schaffen"


  • Weihbischof Helmut Bauer erteilt den Segen

    Weltfriedenstag 2008


    "Die Menschheitsfamilie - Gemeinschaft des Friedens"


  • Einzug in die Berliner Sankt Hedwig-Kathedrale zum Friedensgottesdienst ; links in der Bank: Bundesverteidigunsminister Dr. Franz Josef Jung und Generalinspekteur der Bundeswehr General Wolfgang Schneiderhan

    Weltfriedenstag 2007


    "Die menschliche Person – Herzmitte des Friedens


  • Weihbischof Melzer beim Weltfriedenstag 2006 in Köln

    Weltfriedenstag 2006


    "In der Wahrheit liegt der Friede"



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 02.02.18


http://www.kmba.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/kmba?uri=ci%3Abw.milseels_kmba.seelsorg.weltfrie