Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Seelsorge > Wallfahrten > Sternwallfahrt Andechs 

Soldaten-Stern-Wallfahrt zum Kloster Andechs

Alljährlich machen sich Soldatinnen, Soldaten und zivile Bundeswehrangehörige zu Fuß auf den Weg zur Andechser Klosterkirche. Von unterschiedlichen Startpunkten aus ziehen die Wahlfahrtsgruppen der Katholischen Militärseelsorge "Regio Süd", begleitet von ihren jeweiligen Militärseelsorgern und Pfarrhelfern, zum "Heiligen Berg".

  • Pilger auf dem Weg zum Kloster Andechs

    Angekommen! – Oder doch nicht?
    Südbayerische Soldatenwallfahrt nach Andechs

    Seit dem 12. Jahrhundert ist das Kloster Andechs Ziel unzähliger Wallfahrer aus ganz Europa. Die Katholischen Militärpfarrämter der südbayerischen Standorte nahmen die Tradition vor vielen Jahren auf und luden heuer die militärischen und zivilen Angehörigen am 15. Juni 2016 ein, sich gemeinsam auf den Weg zum "Heiligen Berg" zu machen.


  • Soldaten auf dem Weg zum Benediktinerkloster Andechs

    "Abstand gewinnen von sich selbst"

    Die achte Soldaten-Sternwallfahrt am 17. Juni 2015 zum Benediktinerkloster Andechs oberhalb des Ammersees war auch diesmal für alle Beteiligten sehr beeindruckend. Zehn katholische Militärpfarrämter und das katholische Militärdekanat München nahmen zusammen mit über 700 Soldaten und Soldatinnen sowie Zivilkräften der Bundeswehr am Pilgern zum „heiligen Berg“ teil. Katholisch1.tv hat einen Teil der „Sternwallfahrer“ ab Seefeld begleitet.


  • Wallfahrer vor dem Kloster Andechs

    Geschwisterlichkeit als Kompass für eine friedlichere Welt

    Kloster Andechs - Bereits zum 7. Mal machten sich am 4. Juni 2014 etwa 600 Pilgerinnen und Pilger aus neun bayerischen Standorten auf den Weg zu dem über dem Ammersee gelegenen Benediktinerkloster Andechs.


  • Fahnenträger mit Blick auf Andechs

    Sechste Soldaten-Stern-Wallfahrt zum Kloster Andechs

    Bei trockenem Wetter machten sich am Dienstag, den 04. Juni 2013, etwa 500 Soldatinnen, Soldaten und zivile Bundeswehrangehörige zu Fuß auf den Weg zur Andechser Klosterkirche. Jede Wallfahrtsgruppe hatte eine eigene Pilgerroute gewählt und zog mit Kreuz und Fahne der Katholischen Militärseelsorge, begleitet von ihren jeweiligen Militärseelsorgern und Pfarrhelfern zum "Heiligen Berg".


  • Die Pilgergruppe aus Pöcking/Feldafing erreicht Andechs

    Fünfte Soldaten-Stern-Wallfahrt zum Kloster Andechs

    Trotz schlechter Wettervorhersagen machten sich am 12. Juni 2012 etwa 540 Soldatinnen, Soldaten und zivile Angehörige der Bundeswehr auf den Weg zum Kloster Andechs. Von unterschiedlichen Startpunkten aus zogen die Wahlfahrtsgruppen begleitet von ihren jeweiligen Militärseelsorgern und Pfarrhelfern zum "Heiligen Berg".


  • Soldaten mit Fahnen und Kreuz auf dem Weg zum Kloster Andechs

    Vierte Sternwallfahrt nach Andechs

    Etwa 430 Soldaten, Soldatinnen und Zivilangestellte machten sich von unterschiedlichen Startpunkten auf den Weg zum heiligen Berg in Andechs. Diese inzwischen vierte Sternwallfahrt wurde von den Katholischen Militärpfarrämtern Landsberg, Untermeitingen, Fürstenfeldbruck, Kaufbeuren, Sonthofen und Pöcking organisiert.


  • Mit 40 Wallfahrern aus Pöcking und Feldafing unterwegs nach Andechs

    Dritte Soldatenwallfahrt zum Kloster Andechs

    230 Soldatinnen, Soldaten und etliche zivile Bundeswehrangehörige machten sich zu Fuß auf den Weg zur Andechser Klosterkirche. Diese inzwischen dritte Sternwallfahrt wurde von den Katholischen Militärpfarrämtern Landsberg, Untermeitingen, Fürstenfeldbruck, Kaufbeuren und Pöcking organisiert.


  • Fußwallfahrt auf den „Heiligen Berg“ Andechs

    Fußwallfahrt auf den "Heiligen Berg" Andechs

    "Sich einmischen - Sich raushalten - Am Boden bleiben!"
    Das war das Motto des Gottesdienstes als Höhepunkt der Stern-Fußwallfahrt von Soldaten und zivilen Mitarbeitern der Standorte Feldafing/Pöcking, Landsberg/Penzing, Fürstenfeldbruck und Lechfeld/Untermeitingen auf den "Heiligen Berg" Andechs.


  • Mit Kreuz und Fahnen am Beginn des Zuges pilgern die Soldaten durch das Kienbachtal hinauf zum Kloster Andechs

    Sternwallfahrt nach Andechs

    Mit etwa 60 Soldaten aus den Standorten Pöcking und Feldafing nahm das Katholische Militärpfarramt am 18. Juni 2008 an der Soldatenwallfahrt zum Kloster Andechs teil.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 05.12.17


http://www.kmba.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/kmba?uri=ci%3Abw.milseels_kmba.seelsorg.wallfahr.andechs