Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Seelsorge > Wallfahrten 

Wallfahrten der katholischen Soldatinnen und Soldaten

Mit dem Kreuz der Katholischen Militärseelsorge zu Fuß unterwegsGrößere Abbildung anzeigen

Wallfahrt der Soldatinnen und Soldaten (Quelle: KMBA)

Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr pilgern alljährlich zu den verschiedensten Wallfahrtsorten, um ein lebendiges Zeugnis für den Frieden abzulegen.
Wallfahrten zu Fuß oder mit dem Motorrad, "Via Muli" oder "Via Velo" heißt gemeinsam lebendige Weltkirche neu erfahren.

Wallfahrten eröffnen den Pilgern neue Räume der Begegnung mit sich selbst, mit dem Leben, mit anderen Menschen, mit der Geschichte, der Natur und natürlich mit Gott.

"Die Mischung aus Glauben, Jubel und internationaler Begegnung ist einfach einmalig", beschreiben Teilnehmer immer wieder diese Pilgerstimmung.
Neben der religiösen Erfahrung, Freude und Besinnung erleben die Wallfahrer internationale und kameradschaftliche Begegnungen unabhängig von militärischen Dienstgraden.


  • Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes/Südfrankreich

    Internationale Soldatenwallfahrt
    nach Lourdes

    Seit 1958 kommen alljährlich Soldaten aus aller Welt in den Marienwallfahrtsort, um ein lebendiges Zeugnis für den Frieden abzulegen.


  • Soldaten ziehen als Pilger zur Bergfestwoche nach Amberg auf den Maria-Hilf-Berg

    Soldatenfußwallfahrt Amberg

    Tausende Besucher ziehen jährlich zur Bergfestwoche zum Wahrzeichen Ambergs auf den Maria-Hilf-Berg. Die Soldatenfußwallfahrt ist dabei seit nunmehr 25 Jahren fester Bestandteil dieser Bergfestwoche.


  • Soldaten aus Polen; Deutschland; Slowakei und USA mit ihren Landesfahnen unterwegs

    Fußwallfahrt nach Tschenstochau

    Soldaten aus Polen, Deutschland, der Slowakei und den USA pilgern alljährlich zum Hochfest Maria Himmelfahrt am 15. August von Warschau zur Schwarzen Madonna zum Kloster Jasna Gora nach Tschenstochau.


  • Kurzandacht der Soldaten während der Wallfahrt zur Schwarzen Madonna nach Letnica

    Wallfahrt zur Schwarzen Madonna von Letnica

    Im berühmten Marien-Wallfahrtsort Letnica im Südosten des Kosovo feiern alljährlich Katholiken aller Volksgruppen das Hochfest Mariä Himmelfahrt.


  • In der über 800 Jahre alten spätromanischen Stiftskirche trafen sich die Soldatinnen und Soldaten nach dem Marsch durch den Wald zum Gottesdienst mit Militärgeneralvikar Prälat Walter Wakenhut.

    Soldatenfußwallfahrt nach Wechselburg

    Traditionelle Soldatenfußwallfahrt auf dem alten Pilgerweg von Rochlitz zur über 800 Jahre alten spätromanischen Stiftskirche Wechselburg


  • Biker-Wallfahrt nach Schönstatt

    Motorradwallfahrten der Katholischen Militärseelsorge

    Die Idee einer Wallfahrt mit dem Motorrad begeistert inzwischen immer mehr Soldaten. Biker begeben sich sogar auf den 2.000 Kilometer langen Weg ins südfranzösische Lourdes.


  • "Einer trage des anderen Last" - das Motto der Wallfahrt VIA MULI IV

    Internationale Pferdewallfahrt VIA MULI nach Altötting

    Die internationale Pferdewallfahrt "VIA MULI" ist zugleich Marschübung des Einsatz- und Ausbildungszentrum für Gebirgstragtierwesen 230 aus Bad Reichenhall und führt durch das schöne oberbayerische Land zum Marienwallfahrtsort Altötting.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 30.09.16


http://www.kmba.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/kmba?uri=ci%3Abw.milseels_kmba.seelsorg.wallfahr