Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Seelsorge > Katholikentage > Münster 2018 

101. Deutscher Katholikentag in Münster

Militärbischof Overbeck am Stand der Militärseelsorge auf der Kirchenmeile beim 101. Katholikentag in Münster

Militärbischof Overbeck am Stand der Militärseelsorge auf der Kirchenmeile (Quelle: KS/Doreen Bierdel)

"Suche Frieden"

Unter diesem Leitwort fand in der Zeit vom 09. bis 13. Mai 2018 in Münster der 101. Deutsche Katholikentag zu den großen Themenbereichen „Gesellschaft und Politik" sowie „Kirche, Theologie, Religionen" statt.

Die Katholische Militärseelsorge brachte sich besonders am "Tag der Militärseelsorge" am Freitag, 11. Mai 2018, mit der Feier eines Pontifikalamtes und anschließender Begegnung mit Militärbischof Overbeck, einer zentralen Werkwoche sowie Podiumsdiskussionen und Informationsständen auf der Kirchenmeile in den Katholikentag ein.

Berichte

  • Feier eines Pontifikalamtes auf dem Gelände des 1. Deutsch-Niederländischen Korps

    Soldaten feiern Friedensgottesdienst auf dem Katholikentag

    Hunderte Menschen haben am Feldgottesdienst unter dem Thema „Lenke unsere Schritte auf den Weg des Friedens“ teilgenommen. Der Gottesdienst mit dem Katholischen Militärbischof Dr. Franz-Josef Overbeck fand im Rahmen des Katholikentags auf dem Gelände des 1. Deutsch-Niederländischen Korps in Münster statt.


  • Eine Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Heinz-Gerhard Justenhoven, Direktor des Instituts für Theologie und Frieden, Hamburg zum Thema In Frieden investieren, statt in Waffen.

    „In Frieden investieren, statt in Waffen“
    Kontroverse Podiumsdiskussion

    Der Hörsaal im Münsteraner Fürstenberghaus war bis auf die letzten Stuhlreihen gefüllt, als das Leitmotiv des Katholikentages "Suche Frieden" im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion stand, in dem der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) mit seinem Motto „In Frieden investieren, statt in Waffen“ einen eigenen Akzent setzte.


  • Werkstatt im Rahmen des 101. Deutschen Katholikentag. Wann kommt Papa/Mama wieder? Familienherausforderung Auslandseinsatz der Bundeswehr

    "Wann kommt Papa/Mama wieder?"
    Werkstatt für Soldatenfamilien

    Wenn ein Soldat oder eine Soldatin in den Einsatz geht, dann nicht nur er oder sie. Nein, es ist ein Einsatz für die ganze Familie. Deshalb bot der Familientherapeut Dr. Peter Wendl in Zusammenarbeit mit der Katholischen Militärseelsorge eine eigene Werkstatt für Soldatenfamilien auf dem Katholikentag an.


  • Soldat in Uniform beim Katholikentag

    Interview mit Oberstleutnant Oliver Ponsold

    Oberstleutnant Oliver Ponsold ist Mitglied der Gemeinschaft Katholischer Soldaten (GKS), die am 101. Katholikentag in Münster teilnimmt. Er arbeitet im Bereich Informationssicherheit beim Kommando Territoriale Aufgaben in Berlin. Vor dem 101. Katholikentag in Münster fragten wir ihn nach seiner Meinung zum Motto des Katholikentags „Suche Frieden“.


  • Eine biblisch-historische Spurensuche mit Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke, Prof. Dr. Thomas R. Elßner und Dr. Frank Kleinehagenbrock

    „Krieg im Namen des Herrn?“
    Eine biblisch historische Spurensuche

    Kriege und Gewalt im Namen Gottes sind kein neues Phänomen. Ist die Bibel hilfreich, wenn es darum geht, Frieden zu stiften? Die verschiedenen Texte verbieten und legitimieren Gewalt. Wer jedoch Frieden bewirken will, sollte sich vor allem an den zahlreichen Friedensbotschaften der Bibel orientieren.


  • Werkstattgespräch unter Moderation von Militärdekan Bernd Schaller

    Werkstattgespräch "Willst Du den Frieden, rüste zum Krieg!“

    In dem gut zweistündigen Werkstattgespräch unter Leitung des Geistlichen Beirats der Gemeinschaft Katholischer Soldaten (GKS), Militärdekan Bernd F. Schaller, ging es darum, diesem alten römischen Sprichwort für die heutige Situation „auf den Zahn zu fühlen“.


  • Generalleutnant Dr. Ansgar Rieks im Werkstatt-Gespräch zum Thema Responsibility to Protect – Eine friedensethische Herausforderung – Nationale Sicherheitspolitik in einer unsicheren Welt

    "Responsibility to Protect – aber wie?"
    Werkstatt-Gespräch beim Katholikentag

    Wie soll sich nationale Sicherheitspolitik in einer unsicheren Welt ausrichten und begründen? Antworten auf diese Leitfrage sollten in einem Werkstatt-Gespräch des Katholikenrates beim Katholischen Militärbischof gefunden werden.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 15.05.18


http://www.kmba.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/kmba?uri=ci%3Abw.milseels_kmba.seelsorg.katholik.2018