Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Seelsorge > Auslandseinsatzbegleitung > Afghanistan (ISAF/RSM) 

Auslandseinsatzbegleitung in Afghanistan

Einsatz in Afghanistan: Resolute Support Mission

Resolute Support (Quelle: Bundeswehr)

Am 31. Dezember 2014 endete der ISAF-Einsatz in Afghanistan. An ihn schließt sich an Resolute Support. Umfasste ISAF auch einen Kampfauftrag, geht es bei der Resolute Support Mission (RSM) darum, die afghanischen Sicherheitskräfte auszubilden, zu beraten und zu unterstützen.

  • Sternsinger bringen den Segen zu den Kameraden

    Sternsinger im Camp Marmal – Segen auch für Geflüchtete

    Soldaten im Camp Marmal in Mazar-e Sharif brachten zusammen mit dem katholischen Militärpfarrer Jörg Plümper als Sternsinger den weihnachtlichen Segen und sammelten Spenden für geflüchtete Kinder und Familien in der Region.


  • Ein Soldat hält das Friedenslicht

    Friedenslicht von Bethlehem auf dem Weg in den Einsatz

    Bei einer kleinen adventlichen Feier am 17. Dezember 2018 wurde das Friedenslicht aus Bethlehem an die Militärseelsorge in Köln-Wahn übergeben. In diesem Jahr gilt der besondere Dank der Flugbereitschaft der Luftwaffe und der Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen, die das Licht in Afghanistan persönlich an die dort stationierten Soldatinnen und Soldaten übergeben hat.


  • Soldaten am Feuer bei einem Gottesdienst im Camp Marmal

    Militärpfarrer Kühn feiert Gottesdienst im Camp Marmal

    Militärpfarrer Michael Kühn feierte am 3. Juni 2018 mit den Soldatinnen und Soldaten im Camp Marmal den sonntäglichen Gottesdienst an einem nicht alltäglichen Feuer.


  • Soldaten gedenken am Karfreitag ihrer gefallenen Kameraden

    Deutsches Einsatzkontingent in Afghanistan gedenkt den Gefallenen des Karfreitagsgefechts

    Am Karfreitag haben die Angehörigen des deutschen Einsatzkontingentes zusammen mit internationalen Kameraden den Gefallenen des Karfreitagsgefechtes gedacht. Hauptfeldwebel Nils Bruns, Stabsgefreiter Robert Hartert und Hauptgefreiter Martin Augustyniak waren am 2. April 2010 in Isa Khel in der Nähe von Kunduz gefallen.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 07.01.19


http://www.kmba.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/kmba?uri=ci%3Abw.milseels_kmba.seelsorg.auslands.afghanistan